SPD Buchholz-Kämpen

Impressum

Verantwortlich im Sinne des Pressegesetzes (V.i.S.d.P):

Email: kuhn.martin@t-online.de

Herausgeber
Angaben gemäß § 5 TMG:
SPD Buchholz-Kämpen
Martin Kuhn
Zedernweg 11
58456 Witten
k u h n . m a r t i n @ t - o n l i n e . d e

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:
Martin Kuhn
Zedernweg 11
58456 Witten
k u h n . m a r t i n @ t - o n l i n e . d e

Alle Texte, alle Fotos, alle Gestaltungselemente dieses Servers sind - sofern nicht ein anderer Urheberrechtsinhaber (beziehungsweise Verwertungsberechtigter) angegeben ist - für den SPD- Parteivorstand bzw. die SPD Ennepe-Ruhr urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung ohne Zustimmung des SPD- Parteivorstandes ist unzulässig. Der SPD- Parteivorstand bzw. die SPD Ennepe-Ruhr erteilt seine Zustimmung zur Verwertung der urheberrechtsrelevanten Elemente auf dieser Seite für die Gestaltung der Internetseiten der regionalen Gliederungen der SPD, soweit kein gekennzeichneter Urheberrechtsvermerk zugunsten eines Dritten besteht. Soweit als Urheberrechtsinhaber (beziehungsweise Verwertungsberechtigter) ein Dritter angegeben ist, müssen die Verwertungsrechte vor entsprechender Nutzung von diesem erworben werden.

Hinweis - Privatsphäre
Wir schätzen Ihre Privatsphäre. Informationen, die Sie uns über ein Formular mitteilen, werden wir ausschließlich zur Kontaktaufnahme verwenden, soweit Sie diese gewünscht haben. Die Daten werden auf keinen Fall an Dritte weitergegeben.


Software und Webhosting

WebsoziCMS - einfach onlinesoziserver.de

Content-Management-System (CMS)

WebsoziCMS 3.6.1 © 2004-2018 WebsoziCMS-Team

 

Mitmachen

Mitglied werden

 

Ratsmitglied

Martin Kuhn

 

Kreistagsmitglied

Tilo Gebert

 

Landrat

Olaf Schade

 

Landtagsabgeordnate

Dr. Nadja Büteführ

 

 

Bundestagsabgeordneter

 

Europaabgeordneter

Prof. Dr. Dietmar Köster

 

Counter

Besucher:9
Heute:2
Online:1
 

Newsblock

20.06.2018 19:00 Wir haben viel vor. Und Lust auf morgen.
Wir wollen Bewegung: zum Besseren, nach vorn. Wir wollen in einer Welt, die sich immer schneller dreht, mehr von dem, was uns wichtig ist: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Darum machen wir uns auf für ein besseres Land. In einem besseren Europa. Wenn wir den Mut haben für große Ideen und neugierig sind, werden wir das

20.06.2018 18:10 Ungarn plant Angriff auf die Zivilgesellschaft
Die rechtskonservative Regierung Ungarns will Nichtregierungsorganisationen (NGOs), die Flüchtlinge in Ungarn unterstützen, mit einer Strafsteuer belegen. Heute wurde diese Steuer in Höhe von 25 Prozent auf ausländische Spenden beschlossen. „Das Gesetzespaket der ungarischen Regierung ist ein Angriff auf den ungarischen Rechtsstaat und alle Menschen, die sich für grundlegende Menschenrechte einsetzen. Sollte das ungarische Parlament dieses

20.06.2018 17:45 Achim Post: Begrüße Merkels Ja zu einem Investitionsbudget in der Eurozone
SPD-Fraktionsvize Achim Post begrüßt die Einigung zwischen Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron auf eine engere Zusammenarbeit zur Stärkung Europas. Er erwartet nun weitere Schritte auf dem EU-Reform-Gipfel. „Der gestrige Tag war ein guter Tag für alle, die Europa stärken und nicht schwächen wollen. Deutschland und Frankreich haben deutlich gemacht, dass sie gemeinsam für ein starkes Europa

20.06.2018 17:21 Deutsch-französisches Ministertreffen: umfassender Fahrplan für Weiterentwicklung der EU
In Meseberg haben sich Angela Merkel und Emmanuel Macron auf weitreichende Reformvorschläge für die Eurozone und die europäischen Institutionen geeinigt. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt das Reformpaket, das beim EU-Gipfel Ende kommender Woche mit den übrigen Mitgliedstaaten beraten werden wird. „In einer Zeit, in der die Errungenschaften des geeinten Europas von nationalistischen, antieuropäischen Kräften infrage gestellt werden,

19.06.2018 21:15 Die Zeit drängt: nachhaltigere Landwirtschaft jetzt
Eine nachhaltigere und zukunftsweisende Landwirtschaft entsteht nicht von allein. Eine Chance bietet der Reformprozess zur Gemeinsamen europäischen Agrarpolitik (GAP) nach 2020. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert deshalb, Anreize in der EU-Agrarpolitik zu schaffen, die nachhaltiges und umweltschonendes Wirtschaften belohnen. Die Bundesregierung muss sich für eine leistungsorientierte Förderung einsetzen, die den Herausforderungen wie Klimaschutz, Biodiversität, Tierwohl und der

Ein Service von info.websozis.de

 

Wetter

 

SPD-Fraktion Landtag NRW

SPD-Fraktion Landtag NRW
 

Der offizielle Blog der NRWSPD

Der offizielle Blog der NRWSPD
 

Die Mitmachpartei NRWSPD, das Forum

Die Mitmachpartei NRWSPD, das Forum