SPD Buchholz-Kämpen

Gemeinsam TTIP & CETA stoppen! Für einen fairen Welthandel!

Europa

 

Demonstrationsaufruf von Prof. Dr. Dietmar Köster

für Samstag, den 10. Oktober 2015 in Berlin

Im Herbst diesen Jahres gehen die Auseinandersetzungen über die Handels- und Investitionsabkommen TTIP und CETA in die heiße Phase. Beide Abkommen drohen die Demokratie, den Sozialstaat und die Rechtstaatlichkeit zu untergraben.

Das gilt es zu verhindern! TTIP und CETA grenzen die Länder des globalen Südens aus, statt den Hunger und den Klimawandel zu bekämpfen und für mehr Verteilungsgerechtigkeit zu sorgen. Die Ursachen der Flücht- lingsbewegungen werden nicht beseitigt. TTIP und CETA stärken internationale Konzerne und schwächen die Handlungsfähigkeit des Staates, insbesondere der Kommunen. Daher muss der Protest auch außerhalb der Parlamente deutlich werden!

Gewerkschaften und Umweltorganisationen rufen am 10. Oktober zur Großdemonstration nach Berlin auf. Diesen Protesten möchte ich mich mit Dir zusammen anschließen!

Daher lade ich Dich ein, am 10. Oktober mit mir nach Berlin zu fahren. Der Kostenbeitrag für die Hin- und Rückfahrt beträgt 10 Euro. Es gibt die Möglichkeit kostengünstig Getränke bei den BusfahrerInnen zu kaufen.

Da die Demonstration in Berlin schon um 12 Uhr beginnt, wird unsere Fahrt schon in den frühen Morgenstunden starten. Voraussichtlich werden wir um 4.00 Uhr in Dortmund am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB), Steinstraße und anschließend um 5.00 Uhr in Münster, Reisebusbahnhof Bremer Straße losfahren. Gegen 22.00 Uhr werden wir voraussichtlich zurückkehren.

Um eine problemlose Planung zu ermöglichen, melde Dich bitte bei Kerstin Schmitz an. Anmeldungen berücksichtigen wir in der Reihenfolge ihres Eingangs bzw. der anschließenden Überweisung des Kostenbeitrags.

Achtung: Anmeldungen bitte möglichst bis Mittwoch, den 16. September 2015. Letzte Anmeldemöglichkeit ist Dienstag, der 29. September 2015.

Für Rückfragen steht Dir das Team in meinem Europabüro gerne zur Verfügung! Ich freue mich auf einen schönen Tag mit einer starken Demo für einen fairen Welthandel!

Mit besten Grüßen
Dietmar Köster

Mitglied des Europäischen Parlaments

 
 

Mitmachen

Mitglied werden

 

Ratsmitglied

Martin Kuhn

 

Kreistagsmitglied

Tilo Gebert

 

Landrat

Olaf Schade

 

Landtagsabgeordnate

Dr. Nadja Büteführ

 

 

Bundestagsabgeordneter

 

Europaabgeordneter

Prof. Dr. Dietmar Köster

 

Counter

Besucher:9
Heute:4
Online:1
 

Newsblock

17.10.2019 19:32 Klaus Mindrup zur steuerlichen Förderung der Gebäudesanierung
Das Bundeskabinett hat ein Steuerpaket zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 beschlossen. Das Paket umfasst die steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung. „Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die von der Bundesregierung auf den Weg gebrachten steuerlichen Förderungen der energetischen Gebäudesanierung. Es ist ein wichtiger Baustein, den klimafreundlichen Umbau von privat genutztem Wohneigentum, ob Haus oder Wohnung, attraktiv zu machen.

15.10.2019 17:07 Katja Mast zur aktuellen Shell-Jugendstudie
Die neue Shell-Jugendstudie zeigt, dass junge Leute sich von der Politik oft missverstanden und ignoriert fühlen. SPD-Fraktionsvizin Mast mahnt, dass die Politiker den Jugendlichen viel mehr zuhören müssten. „Die neue Jugendstudie zeigt: Wer Jugendliche und ihre Forderungen an die Politik nicht ernst nimmt, hat in der Politik nichts verloren. Es ist richtig und wichtig, dass sich junge Menschen einmischen.

14.10.2019 16:49 WER SOLL’S WERDEN? ENTSCHEIDE MIT!
Alle SPD-Mitglieder können vom 14. bis 25. Oktober ihre Favoriten für die neue Spitze online oder per Brief bestimmen. Aber wie läuft die Mitgliederbefragung ab? An wen kann ich mich mit Fragen wenden? Hier gibt es Antworten. JETZT INFORMIEREN 

11.10.2019 12:02 Höchste Zeit für ein Demokratiefördergesetz
Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Initiative der SPD-Bundesminister Giffey und Scholz für eine Aufstockung des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ um acht Millionen Euro für das Jahr 2020. Wir kämpfen für eine nachhaltige Förderung von Engagement, Mut, Zivilcourage und Konfliktfähigkeit. Deshalb fordern wir darüber hinaus ein Demokratiefördergesetz. „Das demokratische Miteinander in den Herzen und Köpfen aller ist das

11.10.2019 12:01 Malu Dreyer gratuliert Abiy Ahmed zum Friedensnobelpreis
Zur Verleihung des Friedensnobelpreises an Abiy Ahmed erklärt die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer: Ich gratuliere dem äthiopischen Ministerpräsidenten Abiy Ahmed für die Auszeichnung zum diesjährigen Friedensnobelpreis. Abiy Ahmed hat in kürzester Zeit den Weg zu Demokratie in seinem Land und Frieden in der Region geebnet. Seine mutige Annäherung gegenüber Eritrea befriedet einen der am längsten

Ein Service von info.websozis.de

 

Wetter

 

SPD-Fraktion Landtag NRW

SPD-Fraktion Landtag NRW
 

Der offizielle Blog der NRWSPD

Der offizielle Blog der NRWSPD
 

Die Mitmachpartei NRWSPD, das Forum

Die Mitmachpartei NRWSPD, das Forum