SPD Buchholz-Kämpen

Unterbezirkskonferenz am 19. Januar 2018 in Wengern

Unterbezirk

Wie ihr wisst, haben die Mitglieder, die Mitte Dezember die UB-Konferenz zur aktuellen
Situation in Berlin besucht hatten, den Wunsch geäußert, eine weitere Konferenz vor dem
nächsten Bundesparteitag zu veranstalten, der am 21.01. in Bonn stattfinden wird. Wie bereits vor Weihnachten angekündigt laden wir Euch hiermit herzlich zu einer Konferenz im
SPD-Unterbezirk Ennepe-Ruhr ein


am Freitag, 19. Januar 2018, um 19.00 Uhr
in der „Elbschehalle Wengern“, Elbscheweg 12, 58300 Wetter


Neben den beiden MdBs Ralf Kapschack und René Röspel, die sicherlich von den Ergebnissen
der seit Sonntag laufenden Sondierungsgespräche berichten können, werden auch einige
Delegierte des UB Ennepe-Ruhr anwesend sein.
Um einen Überblick über die Zahl der möglichen Teilnehmer/innen zu erhalten, bitten wir –
sofern noch nicht nach der ersten Termininfo erfolgt – um Rückmeldung an
claus.homm@spd.de.

 
 

Mitmachen

Mitglied werden

 

Ratsmitglied

Martin Kuhn

 

Kreistagsmitglied

Tilo Gebert

 

Landrat

Olaf Schade

 

Landtagsabgeordnate

Dr. Nadja Büteführ

 

Bundestagsabgeordneter

 

Europaabgeordneter

Prof. Dr. Dietmar Köster

 

Counter

Besucher:9
Heute:10
Online:1
 

Newsblock

20.02.2018 14:26 Erklärung zur aktuellen Berichterstattung der BILD
Die SPD geht wegen grober Verstöße gegen die Grundsätze der journalistischen Ethik gegen einen Bericht der BILD von heute vor und wendet sich an den Deutschen Presserat. Die SPD hat den Medienrechtsanwalt Prof. Dr. Christian Schertz mit den entsprechenden Schritten betraut. Der Bericht „Dieser Hund darf über die GroKo abstimmen“ ist in seiner Kernaussage falsch,

13.02.2018 18:41 Schulz tritt zurück – Scholz übernimmt kommissarisch den Parteivorsitz – Nahles als Vorsitzende vorgeschlagen
Bericht dazu auf tagesschau.de – http://www.tagesschau.de/inland/spd-parteivorsitz-101.html

13.02.2018 18:15 Frank Schwabe zum Koalitionsvertrag/Menschenrechtspolitik
Frank Schwabe, Sprecher für Menschenrechte und humanitäre Hilfe: Im vorliegenden Koalitionsvertrag konnte die SPD wichtige Fortschritte im Bereich der Menschenrechte durchsetzen. Insbesondere im Bereich der sozialen und kulturellen Rechte finden sich wichtige Vorhaben. „Zum ersten Mal konnte sich die SPD mit CDU und CSU darauf verständigen, menschenrechtliche Vorgaben entlang der Liefer- und Wertschöpfungsketten für deutsche

09.02.2018 13:32 Schulz verzichtet auf Ministerposten
Erklärung des SPD-Parteivorsitzenden Martin Schulz: „Der von mir gemeinsam mit der SPD-Parteispitze ausverhandelte Koalitionsvertrag sticht dadurch hervor, dass er in sehr vielen Bereichen das Leben der Menschen verbessern kann. Ich habe immer betont, dass – sollten wir in eine Koalition eintreten – wir das nur tun, wenn unsere sozialdemokratischen Forderungen nach Verbesserungen bei Bildung, Pflege,

07.02.2018 14:25 Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD
Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD „Ein neuer Aufbruch für Europa. Eine neue Dynamik für Deutschland. Ein neuer Zusammenhalt für unser Land“ Der Koalitionsvertrag als pdf (3 MB)

Ein Service von info.websozis.de

 

Wetter

 

Soziserver - Hosting von Sozis für Sozis

Soziserver - Hosting von Sozis für Sozis
 

Mitglied werden!

Mitglied werden!
 

SPD-Fraktion Landtag NRW

SPD-Fraktion Landtag NRW