SPD Buchholz-Kämpen

Bundestagswahl am Sonntag, den 24. September 2017

Bundespolitik

Es geht um Gerechtigkeit

Erststimme Ralf Kapschack
Zweitstimme Martin Schulz

Das moderne und gerechte Deutschland
So geht das – und so nicht
Jetzt liegen die Programme auf dem Tisch. Das Programm der Union ist unseriös,ungerecht und unverantwortlich. Das sind die Unterschiede:

SPD
- Unbefristete Jobs, tarifgebunden,
gut bezahlt. Lohngerechtigkeit
für Frauen und Männer. Managergehälter
deckeln.
- Gute Renten, stabiles Rentenniveau,
kein höheres Renteneintrittsalter,
Solidarrente.
- Gute Gesundheitsversorgung für
alle, gerecht finanziert: die
Bürgerversicherung.
- Bildung gebührenfrei. Investitionen
in Schulen und Betreuung.
- Steuern und Abgaben: Menschen
mit kleinen und mittleren Einkommen
entlasten, vor allem Familien.
- Gut ausgestattete Bundeswehr –
aber keine Aufrüstungsspirale.
- Mutige Reformen für ein starkes
und einiges Europa.

CDU/CSU
- Mindestlohn aufweichen und
sachgrundlose Befristung
beibehalten.
- Arbeiten bis 70, Rentenniveau
absenken = Altersarmut.
- 2-Klassen-Medizin, Arbeitnehmer
zahlen mehr als Arbeitgeber.
- Kein Plan gegen bröckelnden Putz
in Schulen. Eltern sollen weiter
zahlen.
- Steuergeschenke für Spitzenverdiener
und reiche Erben.
- 30 Mrd. pro Jahr zusätzlich für
Panzer und Drohnen.
- 12 Jahre Spaltung in Europa –
ohne Plan für die Zukunft.

 
 

Mitmachen

Mitglied werden

 

Ratsmitglied

Martin Kuhn

 

Kreistagsmitglied

Tilo Gebert

 

Landrat

Olaf Schade

 

Landtagsabgeordnate

Dr. Nadja Büteführ

 

Bundestagsabgeordneter

 

Europaabgeordneter

Prof. Dr. Dietmar Köster

 

Counter

Besucher:9
Heute:12
Online:1
 

Newsblock

22.04.2018 17:29 Außerordentlicher Bundesparteitag Wiesbaden
Alle Beschlüsse, Videos und mehr auf unserer Seite zum a.o. Bundesparteitag in Wiesbaden auf spd.de

22.04.2018 16:46 Neue Parteivorsitzende – Unser Versprechen: Solidarität
Nach 155 Jahren wird die SPD erstmals von einer Frau geführt: Die rund 600 Delegierten des SPD-Parteitags in Wiesbaden wählten Andrea Nahles mit 66,35 Prozent zur neuen Parteivorsitzenden. Mit der Wahl setzt die SPD auch einen ersten Baustein für die Erneuerung der Partei: Mehr Diskussion, mehr Demokratie und: Erstmals seit ihrer Gründung 1863 steht eine

22.04.2018 14:47 Andrea Nahles zur SPD-Vorsitzenden gewählt
Andrea Nahles wurde heute auf dem außerordentlichen SPD-Bundesparteitag in Wiesbaden zur Vorsitzenden der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands gewählt. Wahlergebnis: Abgegebene Stimmen 631 davon gültige Stimmen 624 Ja-Stimmen für Andrea Nahles 414 (66,35 %) Ja-Stimmen für Simone Lange 172 (27,56 %) Enthaltungen 38 Pressemeldung 051/2018 von spd.de

19.04.2018 08:19 Außerordentlicher Bundesparteitag Wiesbaden
Herzlich willkommen in Wiesbaden! Am 22. April beraten wir, wie wir als SPD gemeinsam in die Zukunft gehen. Alle sind herzlich eingeladen, sich mit ihren Ideen für eine starke Sozialdemokratie im 21. Jahrhundert einzubringen. Es geht um neue Antworten auf die großen Herausforderungen unserer Zeit, die wir im Dialog miteinander finden wollen. Auf dem Parteitag

12.04.2018 17:17 Interview mit Andrea Nahles in der Frankfurter Rundschau
SPD-Fraktionschefin Nahles will eine offene Debatte über die Frage, „welchen Sozialstaat eine Arbeitswelt braucht, die gut qualifizierte Menschen durch Algorithmen ersetzt.“ Ihr Anliegen: den Blick nach vorn richten, Pespektiven anbieten. Das komplette Interview mit der Frankfurter Rundschau auf spdfraktion.de

Ein Service von info.websozis.de

 

Wetter

 

Die Mitmachpartei NRWSPD, das Forum

Die Mitmachpartei NRWSPD, das Forum
 

Mitglied werden!

Mitglied werden!
 

SPD-Fraktion Landtag NRW

SPD-Fraktion Landtag NRW